Doch noch nicht zu spät

Diese Abzocke erwartet Sie


In der Realität sieht es dann so aus, dass Mitgliedsbeiträge, Bearbeitungsgebühren und Einmalzahlungen für die Fallbearbeitung verlangt werden. Sie erhalten wertlose Unterlagen per Nachnahme und bezahlen viel Geld, ohne einen reellen Gegenwert zu bekommen. Oftmals arbeiten die selbsternannten Berater mit Anwälten zusammen, so dass Ihnen doppelte Kosten entstehen. Sie werden dazu gedrängt, Verträge wie z.B. „Schulden- oder Vermögensverwaltungsverträge“ zu unterschreiben, die Ihnen nichts weiter als noch höhere Schulden bescheren. Im schlimmsten Fall erhalten Sie gnadenlos überteuerte Kredite, die Ihre Entschuldung in weite Ferne rücken lassen.

Geld von Verwandten und Freunden


In Finanzkrisen sind Darlehen von Verwandten, Partnern oder Freunden häufig die letzte Chance. Werden solche Darlehen später nicht zurückgezahlt, schädigt oder zerstört das die Beziehung. Sie brauchen ein positiv gestimmtes Umfeld und nicht noch mehr Stress. Deshalb zögern Sie, lange Freunde und Verwandte darauf anzusprechen - bedenken Sie, ob diese Darlehen die Trumpfkarte beim außergerichtlichen Schuldenvergleich sein können. Überdenken sie auch Schenkungen als Vorausschüttung einer Erbschaft.  



Wofür das alles?


Eine Schuldenkrise kann auch zum positiven Wendepunkt im Leben werden. Grundsatzfragen stellen sich neu: Wie will ich später einmal leben? Tut mir ein "Tapetenwechsel" gut? Was sind eigentlich meine langfristigen Lebensziele? Wie und wo kann ich sie besser umsetzen? Gibt es berufliche Alternativen?
Setzen Sie sich neue Ziele und verfolgen Sie diese hartnäckig. Viele zuerst gestrauchelte und nun erfolgreiche  Persönlichkeiten haben dies schon getan. Sie können es auch schaffen.

 

 

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

..................................................................................................................................................................

 

zurück zur Übersicht "Private Insolvenz"

Summary Box

Meiden Sie unseriöse Angebote von Kredithaien oder privaten Schuldenregulierern!
Sobald Zahlungen verlangt werden, sollten Sie aufpassen! Auch bei der Behauptung, dass Schufa-Einträge unberücksichtigt bleiben, ist Vorsicht geboten.