Verfahrenskosten

 

Stundung in jedem Insolvenzfall?

 

  • Unter diesen Voraussetzungen werden Ihnen die Kosten nicht gestundet:
    Eine Stundung ist ausgeschlossen, wenn sie wegen einer Insolvenzstraftat rechtskräftig verurteilt wurden, oder wenn Ihnen die Restschuldbefreiung in den letzten zehn Jahren bereits erteilt oder versagt wurde.
  • Die Stundung kann aufgehoben werden, wenn Sie zur Stundung grob fahrlässig falsche oder vorsätzlich falsche Angaben gemacht haben. Auch wenn Sie keine Erwerbstätigkeit ausüben oder sich nicht ernsthaft darum bemühen, die Restschuldbefreiung versagt oder widerrufen wird, Sie länger als drei Monate mit der Zahlung einer Rate schuldhaft in Rückstand sind oder die Vorraussetzungen zur Stundung nicht vorgelegen haben, kann die Stundung aufgehoben werden.

 

 

zurück   | 1 | 2 | 3 | 4 |

..................................................................................................................................................................

 

zurück zur Übersicht "Private Insolvenz"