Vorstellungsgespräch - Souverän zum Ziel

Hurra…all der Aufwand, Zeit und Mühe für  Ihr persönliches "Hochglanz-Prospekt", die Bewerbungsmappe, hat sich gelohnt. Sie haben Ihr erstes Vorstellungsgespräch.

 

Sie machen sich nun Gedanken was schlimmer ist: Die Bewerbungsmappe erstellen oder das Gespräch was bevorsteht. Denn nun gilt es, sich in eigener Person zu präsentieren, geschriebene Worte reichen nicht mehr, der eigene Eindruck, die selbst gesprochenen Worte, Gestik, Mimik, fachliche Kommentare werden nun entscheidend sein.

 

Aber auch hier kann gezielte Vorarbeit, Vorbereitung auf  Ihr äußeres Erscheinungsbild und auf das Gespräch viel von der natürlichen Nervosität nehmen, ein selbstbewusstes Auftreten fördern und somit helfen, auch die letzte Hürde mit Bravour zu meistern.

 

Das Vorstellungsgespräch mit anderen Augen sehen

Denken Sie bei einem Vorstellungsgespräch nicht nur daran, dass man Sie prüfen will, sondern sehen Sie es unter dem Aspekt eines Kennenlernens für beide Seiten.

 

 

Es ist für Sie die Chance

 

  • sich gut zu präsentieren
  • durch ihr Auftreten zu überzeugen
  • ihre persönliche und fachliche Kompetenz zu beweisen

 

aber auch mehr zu erfahren über

 

  • das Unternehmen
  • die angebotene Tätigkeit
  • das Arbeitsumfeld
  • die Kollegen/Vorgesetzten
  • die Atmosphäre

 

Somit erhalten auch Sie die Möglichkeit besser herauszufinden, ob die angebotene Position mit Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten übereinstimmt und ob Sie sich selbst an diesem Arbeitsplatz wohl fühlen könnten.

  

 

Termin zum Vorstellungsgespräch vereinbaren

Das Unternehmen wird mit Ihnen schriftlich oder telefonisch Kontakt aufnehmen, wenn man Sie zu einem Vorstellungsgespräch einlädt.

 

Unser Rat: Während Ihre Bewerbungen unterwegs sind regelmäßig Briefkasten, Mailbox, Anrufbeantworter etc. checken um schnell und rechtzeitig auf eine Einladung reagieren zu können.

 

Passt Ihnen der vorgeschlagene Termin, bestätigen Sie diesen telefonisch und bedanken sich gleichzeitig für die Einladung….denken Sie daran…hinterlassen Sie jederzeit einen guten Eindruck!

 

Gibt es Terminprobleme stehen Sie auch dazu. Sie müssen nicht gleich den ersten vorgeschlagenen Termin als „endgültig“ wahrnehmen und sich dabei verbiegen um ihn einhalten zu können. Eine nette Nachfrage nach einem Ersatztermin bzw. eigene Vorschläge sind natürlich möglich.

 

Legen Sie das Vorstellungsgespräch  auf einen Tag an dem Sie nicht schon von einem Termin zum anderen hetzen. Halten Sie sich diesen Tag auch stressfrei, damit Sie entspannt bei diesem Gespräch erscheinen.

  

1 | 2 | 3 | 4... hier bitte weiterblättern

....................................................................................................................................................................

direkt zu Bewerbung

zurück zur Übersicht