Hier kommt noch Text davor...

 

  • im Anforderungsprofil der Stellenanzeige wurden sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt.
  • Beziehen sich die angeforderten Kenntnisse lediglich auf umgangssprachliches Englisch oder
    ist für diese Position Wirtschafts- oder Businessenglisch erforderlich?

 

Hier können Sie z.B., sollten Sprachkenntnisse in einem Maße erforderlich sein, welches Sie
z. Zt. nicht erfüllen gleichzeitig darauf aufmerksam machen, dass Sie gerne bereit sind, sich die noch fehlenden Sprachkenntnisse durch einen Fernlehrgang oder Seminare anzueignen

 

 

  • Ebenso wurden im Anforderungsprofil gute  EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen
    erwähnt. Mit welche Programmen wird denn in der ausgeschriebenen Position am meisten gearbeitet?

 

Auch hier besteht zum einen die Möglichkeit, Interesse an der Art der Tätigkeit zu zeigen und gleichzeitig zu klären,
welche Kenntnisse auch tatsächlich vorhanden sind, welche sich in Eigeninitiative ohne Probleme aneignen lassen oder welche in der Einarbeitungsphase erlernbar sind.

 

 

  • Sie erwähnten in Ihrer Anzeige (z.B. Budgetplanung). Obliegt diese Tätigkeit allein meiner Verantwortung oder erfolgt dies in Teamarbeit

 

Solche Fragen ermöglich Ihnen genauer "abzustecken" inwieweit Sie alleinverantwortlich arbeiten werden oder
fast ausschließlich Teamarbeit gefragt ist.

  

 

  • Wo setzen Sie die Schwerpunkte in den  Anforderungen?
  • Gibt es allein verantwortliche Aufgabengebiete, die Sie mir übertragen würden?

 

 

 

Mit solch gezielten Fragen zeigen Sie, dass Sie sich allumfassend und auch genau über die angestrebte
Position informieren wollen um im Vorfeld auch selbst entscheiden zu können, ob es überhaupt die Position ist, die Sie sich vorgestellt haben. Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit
dem Gegenüber zu zeigen, dass Sie gerne Eigenverantwortung tragen, in dem Sie hinzufügen, dass Ihnen
ein eigener Bereich mit Eigenverantwortung auch wichtig ist.  

 

 

  • Wie wichtig ist Ihnen Eigeninitiative am Arbeitsplatz? 
  • Gibt es Meetings/Teamsitzungen etc. in denen Probleme, Verbesserungsvorschläge in Bezug auf
    Arbeitsplatz, Arbeitsablauf und -organisation etc. regelmäßig besprochen werden?

  

 

Fragen, deren Antworten eventuell einen besseren Überblick über tatsächliche Hierarchien,Teamarbeit,
Eigenverantwortlichkeit, Kollegialität etc. geben können.

 

 

  • Gibt es Kollegen, die mir in der Einarbeitungsphase
    zur Seite stehen würden?
  • Welchen Zeitrahmen setzen Sie aus Ihrer Erfahrung heraus
    für die Einarbeitung an?
  • Gibt es einen konkreten Ansprechpartner bei Problemen/Fragen ?

 

Informieren Sie sich genau, wie die Einarbeitung aussehen wird und wie viel Zeit man sich hier vorstellt.
Wenn Sie sich mit vielen neuen Aufgaben konfrontiert sehen und nur eine kurze Einarbeitungszeit vorgesehen ist kann dies zu unnötigen Druck führen. Klären Sie ggf. im Vorfeld, wenn Sie kein Mensch sind, der
gerne ins "kalte Wasser" geschmissen wird. Denn schlimmstenfalls
wird die Folge sein, dass man die Einarbeitungszeit nicht übersteht!!!

 

 

  • Wie groß ist das Team mit dem ich zusammenarbeiten werde?
  • Wie ist das Team strukturiert?
  • Wer ist ausserhalb des Teams mein Ansprechpartner/Vorgesetzter?
  • Welcher Austausch/Kommunikation findet zwischen Team und
    Vorgesetztem statt?
  • Gibt es Feedback-Gespräche über Zufriedenheit/Kritik an
    der eigenen Leistung?
  • Welcher Führungsstil wird in Ihrem Unternehmen angewandt?

 

 

Machen Sie sich ein Bild, WIE in diesem Unternehmen die Zusammenarbeit abläuft, wer…außer dem Team,sonst noch möglicher Ansprechpartner
bei Problemen/Konflikten etc. ist.

  

 

  • Gibt es langfristig für mich gesehen auch
    Entwicklungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen?
  • Bieten Sie selbst interne fachliche Weiterbildung an?
  • Fördern Sie externe Weiterbildung?

  

 

Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber, wo Sie sich in Zukunft sehen und ob dieses Unternehmen
Ihnen die notwendigen Perspektiven bietet