Arbeitsplatz & Kündigung in der Insolvenz

 

Das Arbeitszeugnis

 

Trotz insolvenzbedingtem Ausscheiden aus einem Unternehmen haben Sie einen Anspruch auf ein einfaches oder ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Wer dieses Zeugnis ausstellen muss, ist abhängig davon, ob Ihr Arbeitsverhältnis zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung noch fortbesteht oder bereits zuvor beendet war. Besteht es fort, so muss Ihnen der Insolvenzverwalter ein Zeugnis ausstellen und ggf. Tatsachen beim Schuldner erfragen. War es bereits beendet, muss Ihnen nach wie vor Ihr Arbeitgeber das Zeugnis ausstellen.

 

..................................................................................................................................................................


Tipp zu Ihrem Arbeitszeugnis

Stellen Sie eine Liste zusammen, in der Sie Ihre Betriebszugehörigkeit, Arbeitsinhalte etc. vermerken. Diese Informationen  kann der Insolvenzverwalter ggf. übernehmen.

Lassen Sie im Arbeitszeugnis ausdrücklich vermerken, dass die Kündigung aufgrund der Insolvenz erfolgt.

...................................................................................................................................................................

 

Im Übrigen handelt es sich um ein "normales" Arbeitszeugnis, für das die üblichen Regeln, z. B. Schriftlichkeit, optische Einwandfreiheit etc., gelten.

 

 

 

zurück | 1 | 2 | direkt zu Kündigung

..................................................................................................................................................................

 

direkt zu Auszubildende in der Insolvenz

....................................................................................................................................................................


Für weitere Informationen zu Lohn- und Gehaltsansprüchen lesen Sie weiter im Kapitel "Ihr Geld"

....................................................................................................................................................................

 

zurück zur Übersicht