Inhalt des Insolvenzplans

Inhalt des Insolvenzplanverfahrens

Bestandteile eines Insolvenzplans

Im Plan muss die Regulierung der Schulden festgelegt werden. Dabei kann von den Vorschriften des Gesetzes zur Regelung der Schulden abgewichen werden (§ 217). Der Schuldner bzw. Insolvenzverwalter ist somit bei der Erstellung des Plans zunächst völlig frei.

Der Plan besteht aus einen darstellenden und einem gestaltenden Teil.

 

Der darstellende Teil umfasst alle die Gläubiger betreffenden Grundlagen und Auswirkungen des Plans, die diese zu Ihrer Entscheidungsfindung benötigen.

  • Bericht über die wirtschaftliche Lage des Schuldners
  • Darstellung des Sanierungsziels
  • Bericht über bereits eingeleitete bzw. noch einzuleitende Maßnahmen

 

Gestaltender Teil des Insolvenzplans

  • Regelungen zur Rechtsstellung der Beteiligten
  • Haftungsansprüche
  • Finanzielle Absprachen

 

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5...hier bitte weiterblättern

..................................................................................................................................................................

direkt zu "Sanierung oder Zerschlagung"

direkt zu "Sanierung mit Hilfe des gerichtlichen Verfahrens"

direkt zu "Eigenverwaltung"

direkt zu "Übertragene Sanierung"

..................................................................................................................................................................

zurück zur Übersicht "Insolvenz & Sanierung"