Eigenverwaltung

Die Eigenverwaltung

Besonderheit in der Unternehmensinsolvenz - die Eigenverwaltung

Eine Möglichkeit um sicherzustellen, dass die allgemeinen Verwaltungs- und Verfügungsrechte im Insolvenzverfahren bei Ihnen bleiben, ist die Stellung eines Antrags auf Eigenverwaltung. Der Antrag muss dabei mit dem Antrag auf Insolvenz zusammen eingereicht werden, § 270 InsO. Im Falle eines Fremdantrags muss der entsprechende Gläubiger diesem Antrag ausdrücklich zustimmen. Dieses Verfahren wird jedoch in der Praxis selten durchgeführt, da die Insolvenzgerichte mit der Zustimmung zu Anträgen auf Eigenverwaltung  sehr zurückhaltend sind.  

 

Sollte das Insolvenzgericht dem Antrag zustimmen, wird die Eigenverwaltung mit dem Eröffnungsbeschluss angeordnet. Die Eigenverwaltung des Schuldners wird unter Aufsicht eines Sachwalters durchgeführt. Der Sachwalter hat hierbei insbesondere die Gläubigerinteressen zu berücksichtigen.

 

Als Schuldner sind Sie im Eröffnungsverfahren zur Mitwirkung verpflichtet. Der vorläufige Insolvenzverwalter kann dabei jede Auskunft von Ihnen verlangen, die zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderlich sind. Selbst strafbare Handlungen müssen gegenüber dem Insolvenzverwalter angeben werden, diese dürfen in einem späteren Strafverfahren nicht gegen Sie verwendet werden. Sollten Sie gegen diese Auskunftspflicht verstoßen, hat das Gericht die Möglichkeit, Sie zwangsweise vorführen und sogar nach Anhörung Haft anordnen zu lassen. Bereits in dieser Zeit der vorläufigen Insolvenz werden häufig die Weichen für die Zukunft des Unternehmens gestellt. Gerade das Insolvenzgeld bietet die Möglichkeit, den Betrieb ohne Personalkosten für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten fortzuführen. Das in dieser Zeit erwirtschaftete Kapital ist nicht selten die Grundlage für eine Unternehmenssanierung.

mehr zur Eigenverwaltung

 

 

weiter zu Berufsausübung und Unternehmensfortführung während des Eröffnungsverfahrens

 

 

....................................................................................................................................................................

zurück zur Übersicht

Lösungen in ESUG Verfahren

Unsere Lösung winsolvenz.270 unterstützt hierbei Unternehmen, Sanierungsberater und Sachwalter

 

Informationen zu unseren ESUG-Lösungen