Sie befinden sich hier

04.05.12 Cirrus-Übernahme durch Bremer Regionalfluggesellschaft geplatzt

Insolvenzverfahren

Kategorie: Insolvenzverfahren


Cirrus Airlines - Insolvenz

Die geplante Übernahme von Teilen der insolventen Fluggesellschaft Cirrus Airlines durch Olt Express Germany (Bremen) ist gescheitert.

 

Die bereits weit vorangeschrittenen Verhandlungen seien geplatzt, sagte ein Olt-Sprecher am Donnerstag und bestätigte damit Medienberichte. Zu den Gründen äußerten er und eine Cirrus-Sprecherin sich nicht.

 

Einem Bericht der «Saarbrücker Zeitung» (Donnerstag) zufolge soll die Bremer Airline wegen Kündigungsschutzklagen von Piloten von ihren Plänen abgerückt sein. Der vorläufige Insolvenzverwalter von Cirrus, Jochen Eisenbeis, war zunächst nicht zu erreichen.

 

Vorgesehen war, dass Olt Express bis zu 100 Cirrus-Mitarbeiter übernimmt, vor allem aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Technik. Die Regionalfluggesellschaft wollte das Geschäft zusammen mit ihrem Eigentümer, der polnischen Investmentgesellschaft Ambergold, stemmen und Saarbrücken zu ihrem zweiten Standort machen. Cirrus Airlines hatte im Januar einen Insolvenzantrag gestellt.

 

Von: dpa

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Unser Insolvenz-Portal

Aktuelle Informationen zu sämtlichen Insolvenzverfahren Deutschlands? Mehr auf unserem Insolvenz-Portal.

 

Insolvenz-Portal

Ratgeber & Musterbriefe

 

Kompaktes Wissen im PDF-Format. Laden Sie sich noch heute unsere Ratgeber und Vorlagen für Gläubiger und Arbeitnehmer herunter:

 

Ratgeber & Vorlagen