Musterbriefe zur Mahnung: Freundlich aber konsequent

 

1. Mahnung

Kein Zahlungseingang? Jetzt sollte die erste freundliche Mahnung erfolgen. Sehen Sie ab jetzt jedoch von Motivationsgeschenken wie z.B. Skonto oder Rabatt ab.

 

Unser Rat:

Prüfen Sie vorher die Zahlungseingänge. Nichts wirkt unprofessioneller als eine bereits bezahlte Rechnung anzumahnen.

2.Mahnung

Erfolgslos? Nun erfolgt die 2. Mahnung inklusive Mahngebühren und Verzugszinsen

Einen Verzugszinsenrechner finden Sie hier

 

3. und letzte Mahnung

Weisen Sie Ihren Kunden ausdrücklich auf seine Zahlungspflicht hin. Außerdem drohen Sie mit Konsequenzen. Der fällige Gesamtbetrag hat sich entsprechend erhöht, weil weitere Mahnkosten angefallen sind.



Kompetente und fachgerechte Musterbriefe für alle Mahnstufen und Mahnsituationen finden Sie im Shop für 7,95 € . 


Ihr Insolvenz-Ratgeber Team

 

....................................................................................................................................................................

mehr Informationen zu:

Gerichtsvollzieher als Drohung

Mahnung bei kleinen Forderungen

Mahnwesen

Fristen und Termine bei Mahnungen

Telefonische Mahung

....................................................................................................................................................................

zurück zur Übersicht