Maßnahmen bei Forderungsausfall

 

Forderungsausfall bei privaten Schuldnern
Ihr Privat-Kunde ist im gerichtlichen Teil des Verbraucherinsolvenzverfahrens - so handeln Sie

 

Jetzt wird Ihnen vom Gericht ein Schuldenbereinigungsplan und eine Aufforderung zur Stellungnahme innerhalb eines Monats zugeschickt.

 

Das Vermögensverzeichnis des Schuldners einsehen

Beim Insolvenzgericht können Sie Einsicht in das Einkommens- und Vermögensverzeichnis sowie in das Verzeichnis der Gläubiger und Forderungen nehmen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

 

Sie können sich wie folgt verhalten:

 

  • Sie stimmen zu.
  • Sie stimmen unter bestimmten Bedingungen (Änderungswünsche) zu.
  • Sie lehnen ab.
  • Sie reagieren nicht - Achtung! Dies wird als Zustimmung gewertet.

 

Das Gericht informiert Sie über das Ergebnis. Haben nicht alle Gläubiger zugestimmt, kann das Gericht die Zustimmung unter bestimmten Voraussetzungen auch ersetzen.

 

Scheitert auch diese zweite gütliche Einigung, schließt sich für den Gläubiger das vereinfachte Insolvenzverfahren an.

 

..................................................................................................................................................................



Einspruch gegen die Restschuldbefreiung bei Verstößen des Schuldners

Bei Obliegenheitsverletzungen des Schuldners vorliegen (§ 303 InsO) können Gläubiger bei Gericht Einspruch erheben. Dann kann dem Schuldner die Erteilung der Restschuldbefreiung auch nachträglich versagt werden. Dies ist auch rückwirkend bis  zu einem Jahr nach Erteilung der Restschuldbefreiung möglich.


.................................................................................................................................................................. 

..................................................................................................................................................................

Forderungsanmeldung online

Unter Umständen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Forderungen online, über das Gläubiger-Informationssystem (GIS), anzumelden und sich später über den Verfahrensstand und die Prüfung Ihres Anspruchs zu informieren. Das geht einfach und spart viel Zeit. Ob Ihr Verwalter diese Möglichkeit anbietet, lässt sich seiner Webseite oder seinem Aufforderungsschreiben zur Forderungsanmeldung entnehmen! Notieren Sie Ihre Gläubiger-PIN, wenn Sie angeschrieben werden – diese dient zur Legitimation bei der GIS Anmeldung.

..................................................................................................................................................................

 

Nur Gläubiger, die Ihre Forderungen schriftlich oder über GIS anmelden, werden in die Insolvenztabelle aufgenommen und nehmen am Insolvenzverfahren teil.
Belege (Rechnungen, Verträge, Titel), aus denen sich die Forderung ergibt, müssen der Anmeldung beigelegt werden.

 

zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... hier bitte weiterblättern

....................................................................................................................................................................

 

Forderungen gegen Unternehmen

Von Gerichtsvollzieher und Titeln - oder wie pfänden Sie?

Zwangsvollstreckung: Eidesstattliche Versicherung


 

zurück zur Übersicht

Online Forderungsanmeldung

Nutzen Sie zur Forderungsanmeldung unseren Online-Assistenten. Dieser unterstützt Sie bei der Erstellung des Formulars zur Forderungsanmeldung. Einfach und schnell mit PDF-Formular-Ausgabe.

 

Online-Forderungsanmeldung